Wochenbett

Zeit der Rückbildung

Daumennuckeln

Unmittelbar nach der Geburt beginnt das Wochenbett und dauert rund sechs Wochen. Es ist eine Zeit der Rückbildung, Heilung und der Anpassung. Der Körper erholt sich und stellt sich auf das Stillen ein.

Als Frau im Wochenbett brauchen Sie viel Ruhe und eine gesunde Ernährung, um sich von der Schwangerschaft und der Geburt zu erholen.

Die Geburt eines Kindes ist eine grosse Bereicherung, bedeutet aber gleichzeitig für die Mutter und die ganze Familie eine neue Lebenssituation und eine grosse Umstellung.

Wochenbettbetreuung

Ich komme regelmässig zu Ihnen nach Hause, kümmere mich um Sie und Ihr Baby, unterstütze Sie beim Stillen und berate Sie in allen Fragen rund um das Muttersein und das Baby. Ein Wochenbettbesuch dauert ungefähr eine Stunde.

Angabe zur Zeit nicht verfügbar.

Beratung

Babyfüsschen von Elternhänden gehaltenIch führe alle Nachuntersuchungen durch. Dabei geht es um die Rückbildung der Gebärmutter, um allfällige Geburtsverletzungen und vieles mehr. Beim Neugeborenen  beobachte ich die Entwicklung des Gewichts, den Zustand des Nabels, eine mögliche Gelbsucht und in besonderen Fällen die Blutwerte.

Ich stehe für alle Fragen rund ums Wochenbett und das Neugeborene zur Verfügung. Je nach Situation und Bedürfnis berate ich Sie speziell…

  • bei Mehrlingen, behinderten Kindern oder Frühgeburten
  • bei der Säuglingspflege
  • beim Stillen
  • bei belastenden Situationen (Überforderung, Schreikind usw.)
  • bei Fragen oder Unsicherheiten in der neuen Lebenssituation

Krankenkasse

Bis zum 56. Tag nach der Geburt haben Sie Anspruch auf den Besuch einer Hebamme.